Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Diabeteszentrums DDG in Heppenheim

WIR MACHEN URLAUB !

Von Freitag, 15.10.  bis  einschl. Freitag, 22.10.2021  ist unsere Praxis geschlossen.
Die Vertretung übernehmen Herr Dr. Mikkat,  Tel. 4413 und  Herr Dr. Brückner,  Tel. 2430.    Ab Montag, 25.10. sind wir wieder für Sie da.

***

Corona-Schutzimpfung - Ab Oktober 2021 sind bei uns auch Auffrischungsimpfungen möglich !

Wie Sie vielleicht den Medien entnommen haben, ist vorgesehen, dass die niedergelassenen Ärzte ab sofort Corona-Auffrischungsimpfungen anbieten. Voruassetzung ist, dass die Zweitimpfung (bzw. bei Johnson  Erstimpfung)  mindestens sechs Monate zurückliegt. Das ist meist der Fall bei Senioren über 80 Jahren, Bewohnern von Pflegeheimen, Menschen mit Immunschwächeerkrankungen oder Immunsuppression und bei Pflegebedürftigen, die zu Hause versorgt werden. Dieser Personenkreis wurde zu Beginn der Impfkampagne als erstes geimpft, daher liegt die Impfung meist ein halbes Jahr zurück.

Wenn Sie also zu diesem Personenkreis gehören, können Sie ab sofort bei unserem Praxisteam einen Impftermin vereinbaren.

Aufgrund der 2 Wochen währenden Lieferzeit des Impfstoffes sind nun Terminvereinbarungen ab Anfang Oktober möglich (Stand 13.09.2021).

Ferner ist weiterhin eine Anmeldung für Erst- und Zweitimpfungen möglich.

Derzeit verwenden wir ausschließlich den Biontech-Impfstoff.

Anmeldungen bei den Impfzentren sind zumindest noch bis Ende September möglich. Teilweise kann man sich dort auch ohne Termin impfen lassen.

 

  • Bitte lesen Sie vor Ihrem Impftermin die folgenden Dokumente sorgfältig durch und bringen sie diese unterschrieben zusammen mit Ihrem Impfausweis zum Impftermin mit.

 

 

Wenn Sie mit Biontech geimpft werden:

1. Anamnese/Einwilligung (Biontech), Stand 19.08.2021

2. Aufklärung (Biontech), Stand 19.08.2021

 

              

 

C o r o n a  -  K r i s e  

 

1. Vorbestellte Rezepte und Überweisungen holen Sie bitte nur Montag, Dienstag und Donnerstag von 15.00 - 18.00h ab.

2. Es findet ab sofort täglich von 11.30 - 12.00 Uhr eine Infektionssprechstunde (ausschließlich für einbestellte Patienten) statt.

3. Aus organisatorischen Gründen erfolgt die Terminvergabe nur noch telefonisch!

4. Bitte kommen Sie nicht unangemeldet in die Praxis. Auch für Rezeptwünsche, Überweisungen etc. bitten wir Sie, bei uns anzurufen oder per E-Mail zu bestellen! Wir können die gewünschten Formulare ausdrucken, sobald Ihre Gesundheitskarte eingelesen ist. Abholung bitte nur nachmittags, siehe oben.

5. Patienten mit Fieber und/oder Erkältungs- Symptomen werden gebeten, unbedingt vor Betreten der Praxisräume telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen: 06252-3095.

6. Bitte kommen Sie zum Termin nur alleine in die Praxis. Wir bitten ausdrücklich darum, von der zusätzlichen Anwesenheit jeglicher Angehörigen abzusehen, um unser aller Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten - sofern Sie nicht hilfsbedürftig sind.

7. Bitte legen Sie vor Betreten der Praxisräume einen Mund-Nase-Schutz an.

8. Bitte nutzen Sie direkt nach dem Eintreten in die Praxis die zur Verfügung stehenden  Desinfektionsmöglichkeiten.

 9. Bitte halten Sie  ausreichend  Abstand  (1,5 bis 2m) von Mitpatienten und Personal.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe, damit wir den Praxisbetrieb aufrechterhalten können.

Ihr Praxisteam.

Achtung: Bitte beachten Sie aus aktuellem Anlass unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ wichtige Hinweise zum Corona - Virus und unsere Schließungszeiten in diesem Jahr.

 

**********************************************************

 

Die Zielsetzung unserer Praxis ist es einerseits, eine umfassende hausärztliche Betreuung anzubieten, andererseits speziell auf dem Gebiet der Diabetologie eine hochwertige Versorgung zu gewährleisten.  

Wir stehen für eine Therapie nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auf der Grundlage regelmäßiger Fort- und Weiterbildungen.

Alle unsere Mitarbeiter/innen arbeiten im Team, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Grundlage ist die gegenseitige Wertschätzung und Hilfsbereitschaft untereinander sowie die Zusammenarbeit mit Partnern im Gesundheitswesen. Das Heranführen von Medizinstudenten an die hausärztliche Tätigkeit ist unser spezielles Anliegen. Ein freundlicher Service und kurze Wartezeiten für unsere Patienten sind uns wichtig.