30.11.2022 - Protesttag der niedergelassenen Ärzt:innen in Hessen

Sehr geehrte Patient:innen,

unsere Praxis bleibt wie auch die anderen Praxen des Hausärztenetzes Heppenheim am Mittwoch, dem 30.11.2022, geschlossen.

In dringenden medizinischen Notfällen erreichen Sie bis 14.00 Uhr die Praxis Dr. Bruckmeir/Reich, Telefon 3094. Ab 14.00h steht Ihnen in Notfällen der Ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 zur Verfügung.

 

WOZU DIESER PROTESTTAG ?

 

Weil wir auch in Zukunft für Sie da sein wollen!

Die bewährte ambulante medizinische Versorgung durch Haus- und Fachärzt:innen ist massiv gefährdet, wenn die Krankenkassen und die Politik ihre Sparpläne umsetzen.

Wir protestieren….

  • für eine Verbesserung der Patientenversorgung, weil Bürokratie, umständlich Prozesse bei der Digitalisierung, immer aufwändigere Dokumentationspflichten und immer komplizierter Abrechnungssysteme uns zu viel Zeit stehlen.
  • gegen die geplante Nullrunde bei unserer Honorierung durch die gesetzlichen Krankenkassen von 2023-2025
     
  • gegen die Unterfinanzierung des Abrechnungssystems für die privatversicherten
    Patient:innen (GOÄ), das noch immer auf dem Stand von 1982 ist!
     
  • gegen die Geringschätzung der Arbeit unserer Medizinischen Fachangestellten (MFA), die im Gegensatz zu den Angestellten in den Krankenhäusern vom Staat keine Boni erhalten haben. In den fast drei Jahren der Pandemie haben unsere MFA einen Großteil der zusätzlichen Arbeit (Corona-Abstriche, Corona-Impfungen, telefonische Betreuung von Covid-19 Patienten) geschultert und zahlreiche Überstunden geleistet. Abgesehen vom Klatschen auf den Balkonen haben sie dafür kaum Anerkennung erhalten.

Was können Sie als Patient:in tun, um die Protestaktion der niedergelassenen Ärzt:innen zu unterstützen? Bitte seien Sie solidarisch mit uns, wir protestieren für Sie, für unsere Fachangestellten und für uns. Bitte fordern Sie die zuständigen Bundestagsabgeordneten des Kreises Bergstraße per Brief oder E-Mail dazu auf, sich für verbesserte Rahmenbedingungen in der ambulanten medizinischen Versorgung einzusetzen.

Dr. Michael Meister
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Michael.Meister@bundestag.de

 

Till Mansmann

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

till.mansmann@bundestag.de

 

 

 

 

Bitte betreten Sie unsere Praxis nur mit

FFP2 - Maske ! 

 

N E U I G K E I T E N  !!!

 

Corona-Schutzimpfung - bitte vereinbaren Sie einen Termin bei uns !

Seit 21. September 2022 ist eine dritte Boosterimpfung möglich, wenn Sie über 80 Jahre alt  oder immunsupprimiert sind  oder in einem Altenwohnheim leben. Eine 3. Boosterung mit dem angepassten Impfstoff  (BA4.5) ist  möglich, wenn die 2. Boosterung oder die letzte Covid-19 - Infektion mehr als 6 Monate zurückliegt.

Wir verwenden Biontech und Moderna als Impfstoffe. Wir haben keinen Einfluss darauf, mit welchem Impfstoff wir vorrangig beliefert werden, können Ihnen also vorher keine Zusage geben, mit welchem der Impfstoffe Sie geimpft werden. Meist erhalten wir aber den Biontech-Impfstoff.

Ausnahme: Menschen unter 30 Jahren und Schwangere dürfen ausschließlich mit Biontech geimpft werden. Beide Impfstoffe sind hochwirksam und sicher, mit beiden Impfstoffen reduzieren Sie deutlich ihr Risiko, an Covid-19 zu erkranken oder zu versterben.

***

Es findet  täglich von 11.30 - 12.00 Uhr eine Infektionssprechstunde (ausschließlich für einbestellte Patienten) statt.

 

 Patientenflyer zum Thema Corona-Virus, Stand 18.08.2022

 

Masken richtig aufsetzen, tragen und entsorgen - so geht's: https://www.youtube.com/watch?v=Vi3kdmCt_GM&list=PL6XtRNXQdDG8o50zMgk7aSVRK2g-oWMt6&index=22&t=0s

 

Informationen zum Thema Corona-Impfung vom Robert Koch-Institut, Stand 18.08.2022

 

Hier gibt es aus unserer Praxiszeitung weitere Neuigkeiten für Sie.

  

Schließungszeiten unserer Praxis für 2022

14. - 21. Oktober (Urlaub)

3. November nachmittags  (Fortbildung)

27., 28. und 30. Dezember